World politics on campus: EU-Mercosur Handelsabkommen

Termin
Donnerstag, 1. Juli 2021 - 18:15 bis 19:30
Zum Kalender hinzufügen

Die Veranstaltung findet digital statt. Sie können der Veranstaltung über den gelben Button beitreten.

Gesprächsrunde zum Freihandelsabkommen zwischen EU und Mercosur (Mercado Común del Sur/Gemeinsamer Markt Südamerikas) mit HE Roberto Jaguaribe, dem Botschafter Brasiliens. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
WPOC Flyer 1. Juli 2021

Das "westliche" Modell von Politik, Governance und Wirtschaft wird zunehmend in Frage gestellt. Mit China steigt eine neue Macht auf. Alternative Modelle zur westlichen Demokratie erheben den Anspruch, effektiver mit neuen Entwicklungen und Megatrends umzugehen. Klimawandel und Umweltverschmutzung erfordern drastische und sofortige Maßnahmen. Bevölkerungen in privilegierten Ländern fürchten die globale Migration. Die Gerechtigkeit der Verteilung von Einkommen und Vermögen in der Welt wird in Frage gestellt. Populistische Politiker sind auf dem Vormarsch, und multilaterale Institutionen werden diskreditiert.

In den letzten Jahrzehnten hat die Globalisierung die ganze Welt erfasst. Viele Branchen haben von der Globalisierung profitiert, und Unternehmen aller Größenordnungen sind auf dem internationalen Parkett äußerst aktiv geworden. Die Globalisierung hat Wachstum, Arbeitsplätze und Finanzkraft geschaffen und uns ermöglicht, in Zukunftstechnologien zu investieren. Auch wenn es unvorstellbar ist, den Grad der Globalisierung signifikant zurückzuschrauben, ringt die Welt um Lösungen für ihre nachteiligen Auswirkungen.

Die Vortragssreihe World Politics on Campus - Welcoming the World at Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences gibt Einblicke in die Herausforderungen, die vor uns liegen. Sie versucht, die Themen aus mehr als einem Blickwinkel zu beleuchten. Wir laden herausragende internationale Persönlichkeiten, Experten und Entscheidungsträger ein, die dem Publikum die Sichtweisen der von ihnen vertretenen Nationen und Kulturen näher bringen können. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und in die Diskussion einzusteigen.

HE Roberto Jaguaribe, Botschafter von Brasilien, ist am 1. Juli 2021 von 18.15 bis 19.30 Uhr unser hochkarätiger Gast. Er wird einen Vortrag halten, in dem es unter anderem um das bevorstehende Freihandelsabkommen zwischen EU und Mercosur (portugiesisch: Mercosul) gehen wird.

Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Claudia Warning moderiert. 

"World Politics on Campus - Welcoming the World at Bonn-Rhein-Sieg University of Applied Sciences" ist eine Vortragsreihe, die Studierenden und dem Publikum die Möglichkeit bietet mit herausragenden und angesehenen internationalen und nationalen Persönlichkeiten und Entscheidungsträgern über aktuelle politische und internationale Themen ins Gespräch zu kommen.